“Berufswelten” erstmals in Meppen

Projekt zur Berufsorientierung von Chance: Azubi e.V. zeigt Schülern Perspektiven auf:

Meppen, am 18. Juni 2019 bekamen knapp 100 angehende Abiturienten des Gymnasiums Marianum die Möglichkeit, in 10 verschiedene Berufswelten in und um Meppen hinein zu schnuppern.

Die Schüler erhielten dadurch wichtige Impulse für die eigene Berufsorientierung. Hierfür standen Fach- und Führungskräfte aus regionalen Firmen als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie berichteten in ihren „Berufswelten“ von ihren Aufgaben, Tätigkeiten und persönlichen Berufswegen. Über Präsentationen, Führungen, Rollenspiele und Fragerunden erhielten die Schüler vielfältige Einblicke.

Koordiniert wurde der Infotag vom Verein Chance: Azubi, der sich für die Berufsorientierung im Nordwesten stark macht. Projektkoordinator Werner Kremer von UPM Nordland Papier Dörpen GmbH möchte mit den "Berufswelten" den angehenden Abiturienten ganz konkrete Berufschancen in ihrer unmittelbaren Umgebung aufzeigen und beweisen, dass es im Emsland auch für Abiturienten hervorragende Perspektiven gibt.

In Leer hat sich dieses Projekt mehrfach bewährt: Der Verein Chance: Azubi führte hier bereits vier Mal erfolgreich die "Berufswelten" durch. Dass der Infotag Früchte trägt, zeigt das Statement eines Schülers, der im Februar dieses Jahres in Leer teilgenommen hat: „Meine Berufswelt hat mir eine neue Perspektive auf ein Berufsfeld gegeben, welches ich vorher noch gar nicht in dieser Form wahrgenommen habe. Neben freundlichen Referenten bei dieser Veranstaltung konnte ich mir selbst eine ganz neue Art einer möglichen zukünftigen Arbeitsstelle erschließen.“, beschreibt G. Hoffmann aus Weener seine Erfahrungen.

Die Fotos zeigen Eindrücke aus den Berufswelten 2019 in Meppen: