Hochschule Emden/Leer

Ausbildungsberufe

Duales Studium Betriebswirtschaftslehre (m/w/d)

Dein Studium dauert insgesamt drei Jahre und gliedert sich in sechs Semester. In dieser Zeit erlernst du notwendiges Theorie- und Anwendungswissen sowie branchen- und betriebsbezogene Detailkenntnisse. Wenn du alle Prüfungsleistungen erbracht hast, erhältst du als ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss den Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft (dual). Der Abschluss ist hochschulrechtlich den vergleichbaren Angeboten an Universitäten und Fachhochschulen vollständig gleichgestellt. Somit ist auch der Anschluss an passende Master-Studiengänge gegeben.

Nach dem vierten Semester kannst du zusätzlich und optional die erste berufsqualifizierende Abschlussprüfung in einem vertraglich vereinbarten und anerkannten Ausbildungsberuf (z. B. Industriekaufmann/-frau, Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, Einzelhandelskaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau, Schifffahrtskaufmann/-frau) vor einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer ablegen.

 

Komm näher!

Duales Studium Elektrotechnik

Im Studiengang Elektrotechnik werden alle Schritte der ingenieurmäßigen Entwicklung elektrischer Systeme der Informationstechnik behandelt: Von den Bauelementen bis hin zur digitalen Schaltungstechnik einschließlich CAD und der Systemprogrammierung. Der Schwerpunkt liegt dabei – je nach Vertiefung – auf Themen der Automatisierungstechnik, der Informationstechnik, der Technischen Informatik oder dem Bereich Marketing und Vertrieb.

Studierende dieses Studiengangs erwerben neben dem akademischen Abschluss Bachelor of Engineering (BEng) in der Partnerfirma den Berufsabschluss zum Facharbeiter. Dieser Studiengang wird wegen der erhöhten Belastung als Intensivstudiengang bezeichnet.

Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Möglichkeit, das Studium in einem Masterstudiengang fortzusetzen und den akademischen Grad Master of Engineering zu erwerben.

 

Komm näher!

Duales Studium Maschinenbau und Design (m/w/d)

Wenn du noch keine Berufsausbildung hast, bietet dir der duale Studiengang eine Alternative zum Studiengang Maschinenbau und Design. In 8 Semestern erreichest du einen Bachelor-Hochschulgrad und den Abschluss einer Berufsausbildung.

Dieser duale Studiengang ist inhaltlich identisch mit dem Studiengang Maschinenbau und Design. Du kannst dich in den höheren Semestern des Studiums spezialisieren:

Dieser Studiengang verlangt von dir ein gut organisiertes Arbeiten, da in den insgesamt 4 Studienjahren neben dem vollständigen Studium eine ebenfalls komplette Berufsausbildung mit Abschluss bei der IHK integriert ist. Der Studiengang wird daher als ein Intensivstudiengang bezeichnet. Der Vorteil ist: Du bist schon bei der Partnerfirma angestellt und wirst zielgerichtet auf dein späteres Berufsleben vorbereitet.

Da du für die Immatrikulation einen Vertrag mit einer Partnerfirma nachweisen musst, ist die Bewerbung bei Firmen dein erster Schritt, um diesen Studiengang beginnen zu können. Die Firmen treffen dabei unabhängig von der Hochschule die Auswahl ihrer Studierenden.

 

Komm näher!

Studium Informatik im Praxisverbund (nach dualem Prinzip) (m/w/d)

Das Bachelor-Studium Informatik bietet dir eine praxisnahe Ausbildung zum Informatiker/zur Informatikerin. Dank der sorgfältig ausgewählten Inhalte des Studiums ist ein erfolgreicher Einstieg ins Berufsleben gewährleistet. Neben einem breiten Fachwissen erarbeitest du dir Kompetenzen im Bereich der Schlüsselqualifikationen. Damit kannst du den beruflichen Alltag von Anfang an bestens meistern.

Durch das stetige Wachstum der Informations- und Kommunikationstechnologien, ist in Zukunft mit einer hohen Nachfrage an qualifizierten Informatiker*innen zu rechnen. Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung des Alltags, insbesondere durch mobile Geräte, verstärken diesen Trend.

Im Studiengang Informatik im Praxisverbund studierst du während der Vorlesungszeit an drei Tagen pro Woche an der Hochschule und setzt deine Fähigkeiten an zwei Tagen pro Woche in der Partnerfirma um. Das Studium besteht zu drei Vierteln aus Präsenzveranstaltungen an der Hochschule und wird zu einem Viertel durch Online-Veranstaltungen ergänzt. In der vorlesungsfreien Zeit sammelst du weitere betriebliche Erfahrungen in der Partnerfirma.

 

Komm näher!

Biotechnologie im Praxisverbund (Bachelor of Science), (m/w/d)

Wenn du noch keine Berufsausbildung hast, bietet der duale Studiengang eine Alternative zum Studiengang Biotechnologie.
In 8 Semestern kannst du einen Bachelor-Hochschulgrad und zusätzlich den Abschluss einer Berufsausbildung erreichen. Dieser duale Studiengang ist inhaltlich in großen Teilen mit dem Studiengang Biotechnologie vergleichbar. Besonderer Wert wird jedoch auf Themen gelegt, die auch im betrieblichen Umfeld wichtig sind.

Für diesen Studiengang musst du gut organisiert arbeiten und lernen, da in den insgesamt 4 Studienjahren neben dem vollständigen Studium eine ebenfalls komplette Berufsausbildung mit Abschluss bei der IHK integriert ist. Der Vorteil ist: Du bist schon bei der Partnerfirma angestellt und wirst so zielgerichtet auf das spätere Berufsleben vorbereitet.

Um diesen Studiengang beginnen zu können, ist die Bewerbung bei Firmen der erste Schritt, da für die Immatrikulation ein Vertrag mit einer Partnerfirma nachgewiesen werden muss. Die Firmen treffen dabei unabhängig von der Hochschule die Auswahl der von ihnen geförderten Studierenden im Praxisverbund.

Den Absolvierenden dieses Studiengangs eröffnet sich ein breites Berufsfeld in der biotechnologischen und pharmazeutischen Industrie, der Lebensmittelindustrie und der Anwendungstechnik, der Produktentwicklung, der Entwicklung (molekular-)biologischer Analyseverfahren sowie der IT-Industrie.

Du kannst aber auch einen Beruf ergreifen, in dem du bei der Entwicklung neuer Technologien und Lösungen beispielsweise in Forschungseinrichtungen arbeitest.

 

Komm näher!

Chemietechnik im Praxisverbund (Bachelor of Engineering), (m/w/d)

Der duale Bachelorstudiengang Chemietechnik im Praxisverbund ist ausbildungsintegrierend. Das Studium findet parallel zur Ausbildung statt. Das erste Jahr verbirngst du dabei im Ausbildungsbetrieb. Ab März bist du als Student*in eingeschrieben und kannst erste Angebote der Hochschule nutzen. Ab dem zweiten Semester bist du dann überwiegend an der Hochschule. Zunächst vertiefst du deine naturwissenschaftlichen Kenntnisse. Fächer wie Mathematik, Physik und Allgemeine Chemie gehören dann zum Stundenplan. In den höheren Semestern kommen immer mehr Fächer der Chemie und Ingenieurswissenschaften wie Verfahrenstechnik, Instrumentelle Analytik oder Prozessautomatisierung auf den Stundenplan.

Den Absolvierenden unseres Studiengangs eröffnet sich ein breites Berufsfeld in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Analytik und der Anwendungstechnik, der Produktentwicklung, der Entwicklung und Optimierung chemischer Prozesse sowie der IT-Industrie. Du kannst aber auch einen Beruf ergreifen, in dem du bei der Entwicklung neuer Technologien und Lösungen beispielsweise in Forschungseinrichtungen arbeitest.

 

Komm näher!

Bewerbungsformular

    Persönliche Angaben

    Schulbildung & Noten



    Mathematik

    Deutsch

    Englisch

    Sport

    Bewerbungsunterlagen





    Wann willst Du Deine Ausbildung / Dein duales Studium beginnen?



    Sie müssen die Checkboxen aktivieren um das Formular versenden zu können!
    Angaben in den mit * gekennzeichneten Formularfeldern sind für die weitere Bearbeitung notwendig. Rückfragen zu Ihrer Bewerbung beantworten die jeweiligen Unternehmen direkt. Die Kontaktdaten der Unternehmen sind auf den Unternehmensportraits unter https://chance-azubi.de/ abgebildet.

    Praktikumsberufe

    Studieren an der Hochschule Emden/Leer bedeutet: Studieren an einer familiären und modernen Hochschule mit starkem Regionalbezug, in der jede*r Studierende zählt.
    Dich erwartet eine starke, international geprägte Community, die dich weiterbringt und es dir vom ersten Tag an leicht macht, Kontakte zu knüpfen – zu Mitstudierenden, Lehrenden, Unternehmen und Institutionen. Dank berufsnaher Studieninhalte mit hohem Praxisbezug, dualer Studiengänge und enger Kooperationen mit namhaften Arbeitgebern der Region.

    Vier Fachbereiche bieten dir eine große Auswahl teils außergewöhnlicher Studiengänge; sie öffnen dir vielfältige Möglichkeiten, deinen beruflichen und persönlichen Weg zu finden. Darüber hinaus bietet die Hochschule Emden/Leer dir einen Standortvorteil, der sich bezahlt macht: Die Lebenshaltungskosten in den mittelgroßen Städten Emden und Leer sind geringer als in den Ballungsgebieten. Gute Voraussetzungen also, um deinen Träumen und Zielen ein großes Stück näher zu kommen.

    Klicke auf einen Ausbildungsberuf deiner Wahl, um eine Bewerbung zu schreiben

    Praktikumsberufe