Niedersächsisches Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV Aurich)

Niedersächsisches Landesamt für Bezüge und Versorgung
- Standort Aurich -
Referat 31
z. H. Frau Janßen
Schloßplatz 3

26603 Aurich


Tel.: 04941-13-2341
E-Mail: gabi.janssen@nlbv.niedrsachsen.de
http://www.nlbv.niedersachsen.de

Ausbildungsberufe

Bewerbung

Persönliche Angaben

Schulbildung & Noten


Mathematik

Deutsch

Englisch

Sport

Bewerbungsunterlagen





Wann willst Du Deine Ausbildung / Dein duales Studium beginnen?

Gewünschter Startzeitpunkt:

Deine persönliche Nachricht

Angaben in den mit * gekennzeichneten Formularfeldern sind für die weitere Bearbeitung notwendig. Rückfragen zu Ihrer Bewerbung beantworten die jeweiligen Unternehmen direkt. Die Kontaktdaten der Unternehmen sind auf den Unternehmensportraits unter https://chance-azubi.de abgebildet.

Klicke auf einen Ausbildungsberuf deiner Wahl, um eine Bewerbung zu schreiben

  • Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

    Einstellungsvoraussetzungen

    • Guter Realschulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss

    • Gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift

    • Ausgeprägtes Arbeits- und Sozialverhalten

    • Gutes Textverständnis

    • Konzentrationsfähigkeit, Sorgfalt und Organisationsfähigkeit

    • Freude am kundenorientierten Arbeiten und Kommunizieren mit Menschen

    • Interesse an Gesetzestexten und am betriebswirtschaftlichen Denken

    • Bereitschaft zur flexiblen Einsetzbarkeit


    Die Ausbildung:

    Die Ausbildung zur oder zum Verwaltungsfachangestellten dauert insgesamt drei Jahre.

    Diese wird in jeweils 18 Monate Berufspraxis und Fachtheorie aufgeteilt.

    Während der Ausbildung wechseln sich berufspraktische Ausbildungsabschnitte beim Niedersächsischen Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV) und fachtheoretischer Unterricht an der BBS und am Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder miteinander ab.

    Die gesamte Praxisausbildung findet am Standort Aurich statt.

    Unterricht

    Berufsschule:

    Der Berufsschulunterricht findet im Blockmodell an den Berufsbildenden Schulen 1 in Aurich statt.

    Studieninstitut:

    Der Einführungslehrgang zu Beginn des ersten Ausbildungsjahres und die Vorbereitungslehrgänge für die Zwischen- und Abschlussprüfung finden am Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder statt.

    Bewerbungsschluss: 30. September eines jeden Jahres

    Einstellungstermin: 1. August eines jeden Jahres

  • Verwaltungswirt (m/w/d)

    Einstellungsvoraussetzungen

    • Guter Realschulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss

    • Deutsche Staatsangehörigkeit, Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines Staates des Europäischen Wirtschaftsraumes

    • Eintreten für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes

    • Gesundheitliche Eignung

    • Am Tag der Einstellung jünger als 40 Jahre (bei Schwerbehinderten jünger als 45 Jahre)

    • Keine Vorstrafen, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse


    Die Ausbildung

    Die Ausbildung zur Verwaltungswirtin oder zum Verwaltungswirt dauert zwei Jahre. In dieser Zeit befinden Sie sich im Beamtenverhältnis auf Widerruf und führen die Dienstbezeichnung Regierungssekretär-Anwärterin oder Regierungssekretär-Anwärter. Während dieser Ausbildung wechseln sich berufspraktische Ausbildungsabschnitte beim Niedersächsischen Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV) und fachtheoretischer Unterricht am Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder miteinander ab.

    Die gesamte Praxisausbildung findet am Standort Aurich statt.

    In der berufspraktischen Ausbildung erhalten Sie einen Einblick in die Tätigkeiten der Sachbearbeitung beim NLBV. Hierbei werden Sie nach einer Einarbeitung auch selbstständig Aufgaben erledigen. Daneben werden Sie auch im Umgang mit den erforderlichen Datenprogrammen geschult, und es werden Ihnen Kenntnisse im Bereich Kommunikation, Kundenorientierung sowie Zeitmanagement vermittelt.

    Während der fachtheoretischen Ausbildung wird der Umgang mit verschiedenen Rechtsgebieten und Teilen der öffentlichen Finanzwirtschaft bzw. des Rechnungswesens geschult.

    Die fachtheoretische Ausbildung ist in zwei Abschnitte gegliedert und dauert insgesamt ca. zehn Monate.

    Hier ist ein möglicher Ausbildungsablauf für Sie:

    • Einführungstag(e) im NLBV
    • Grundlehrgang am Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder, ca. 3 Monate
    • Berufspraktische Ausbildung am Standort Aurich, ca. 14 Monate
    • Abschlusslehrgang am Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder, ca. 7 Monate inklusiveLaufbahnprüfung

    Nach erfolgreichem Bestehen der Laufbahnprüfung und nach Ablauf der zweijährigen Ausbildung sind Sie Verwaltungswirtin oder Verwaltungswirt und haben damit die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 erworben.

    Bewerbungsschluss: 30. September eines jeden Jahres

    Einstellungstermin: 1. August eines jeden Jahres

Praktikumsberufe

Zur Zeit werden leider keine Praktika angeboten.

Unternehmensprofil

Das Niedersächsische Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV) ist eine dem Niedersächsischen Finanzministerium nachgeordnete, selbständige obere Landesbehörde. Das NLBV besteht aus 4 Standorten in den Städten Aurich, Braunschweig, Hannover und Lüneburg. Der Sitz des Präsidenten ist in Aurich und Hannover. Im NLBV arbeiten rund 900 Personen.

Das NLBV zahlt an die aktiven im Landesdienst beschäftigten Personen sowie an Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger Bezüge (Gehälter), Kindergeld, Beihilfen und Heilfürsorge. Außerdem rechnet es Umzugskosten, Trennungsgeld und Reisekosten ab und leistet Wiedergutmachungszahlungen an NS-Verfolgte und deren Hinterbliebene.