O & E Cordes GmbH & Co. KG

Marktstraße 8
26892 Kluse-Steinbild

Tel.: 04963/9181-0
Fax: 04963/9181-71
E-Mail: info@cordesgmbh.de
http://www.cordesgmbh.de/ausbildung/
Facebook

Ausbildungsberufe

Bewerbung

Persönliche Angaben

Schulbildung & Noten


Mathematik

Deutsch

Englisch

Sport

Bewerbungsunterlagen





Wann willst Du Deine Ausbildung / Dein duales Studium beginnen?

Gewünschter Startzeitpunkt:

Deine persönliche Nachricht

[recaptcha]

Angaben in den mit * gekennzeichneten Formularfeldern sind für die weitere Bearbeitung notwendig. Rückfragen zu Ihrer Bewerbung beantworten die jeweiligen Unternehmen direkt. Die Kontaktdaten der Unternehmen sind auf den Unternehmensportraits unter https://chance-azubi.de abgebildet.

Klicke auf einen Ausbildungsberuf deiner Wahl, um eine Bewerbung zu schreiben

  • Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)

    Dank deiner Hilfe läuft es eigentlich immer und überall – wenn es um Wasser geht. Denn als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sorgst du unter anderem dafür, dass das kühle oder warme Nass zuverlässig aus dem Hahn kommt und wieder abfließt.

    Vom einfachen Anschluss bis zur großen Versorgungsanlage

    In dem Beruf des Anlagenmechanikers stattest du Haushalte und Betriebe mit Wasseranschlüssen und Sanitäranlagen aus. Du baust zudem Anlagen für die Wasserver- und -entsorgung, richtest moderne Bäder ein oder sanierst komplette Bäder. Außerdem kümmerst du dich um umweltschützende Energietechnik wie etwa bei Solaranlagen. Und das ist nicht alles: du montierst Heizungssysteme, stellst Heizkessel auf und nimmst sie in Betrieb. Mit Köpfchen und Spezialwerkzeugen installierst und checkst du Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen – hochmoderne Systeme, bei denen es um Umweltschutz und Energieeinsparung geht. Dabei arbeitest du auf Baustellen oder direkt beim Kunden zu Hause. Als fachkundiger Berater hast du Kontakt mit Menschen und erklärst den Kunden die Anlagen.

     

    Zu deinen Aufgaben gehören:

    • Installation und Wartung der Wasserversorgung
    • Aufstellen und Anschließen von Badewannen,
    • Duschkabinen & sonstigen Sanitäranlagen
    • Montage von Heizsystemen & verschiedensten Rohrleitungen
    • Service rund um Solaranlagen zur Wassererwärmung und deren Einbindung in bestehende Anlagen

    Ausbildungsdauer / Prüfungen


    Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
    Zwischenprüfung: Während der Berufsausbildung ist vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung abzulegen.
    Abschluss- und Gesellenprüfung: Die Ausbildung schließt mit einer Abschluss- /Gesellenprüfung ab.
  • Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)

    Was macht man in diesem Beruf?
    Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen elektrotechnische Anlagen von Gebäuden sowie deren Energieversorgung und Infrastruktur. Sie installieren die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie bei Bedarf.

    Was sind die Aufgaben?
    Viele Gebäude verfügen über ein komplexes Technik- und Elektroniknetz, sogenannte Smart-Home-Systeme, bei denen Heizung, Licht, Alarmanlagen sowie Internet und Telefonanlagen vernetzt werden. Alle Funktionen sind dann über Monitore zu bedienen. Die Elektroniker
    für Energie- und Gebäudetechnik installieren Steckdosen, Telefonanschlüsse, Antennen- und Datenkabel für alle Wohneinheiten und Räume. Darüber hinaus setzen sie spezielle Kundenwünsche um, wie Gegensprechanlagen oder elektronische Berechtigungskontrollen für Tiefgaragen. Auch umweltverträgliche Energieanlagen, wie beispielsweise Solaranlagen, gehören in ihr Aufgabengebiet. Dazu entwerfen sie Schaltpläne und recherchieren die Preise einzelner Bauteile. Nach der Installation und Inbetriebnahme dokumentieren sie ihre Arbeit, damit alles nachvollziehbar ist. Sie testen die Systeme, führen Messungen durch und weisen den Kunden in die Handhabung ein. Treten Probleme auf, beheben sie den Fehler oder tauschen Verschleißteile aus.

    Worauf kommt es an?
    Bist Du sorgfältig, verantwortungsbewusst, umsichtig, flexibel, lernbereit, hast technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungsvermögen, Freude am Planen und Organisieren und gute Noten in Mathe und Deutsch? Dann bist Du hier genau richtig.

    Ausbildungsdauer und Struktur
    Die Ausbildungsdauer zum Elektroniker beträgt 3 ½ Jahre. Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule. Bei optimalem Ausbildungsverlauf besteht die Möglichkeit einer Ausbildungsverkürzung – mit Abitur und Fachhochschulreife bis zu 12 Monate, bei mittlerer Reife und Fachoberschule bis zu 6.

    Schulische Voraussetzungen
    Rein rechtlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen für den Beruf Elektroniker. In der Vergangenheit hatten die meisten Azubis den Realschulabschluss, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erhoben hat. Etwa ein Drittel der Ausbildungsanfänger wurden mit Hauptschulabschluss, ein kleiner Prozentsatz ohne Schulabschluss eingestellt.

  • Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

    Dank deiner Hilfe läuft es eigentlich immer und überall – wenn es um Organisation geht. Denn als Kauffrau für Büromanagement sorgst du unter anderem dafür, dass alles rund läuft. Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung.

    Zu deinen Aufgaben gehören:

    • Kaufmännische und organisatorische Tätigkeiten wie z. B. Aufträge bearbeiten, Personalakten anlegen, Lagerbestände überwachen, Belege erfassen
    • Sekretariats- und Assistenztätigkeiten
    • Briefe schreiben,  E-Mails, Notizen und Protokolle
    • Tagungen und Seminare und Besprechnungen organisieren

    Ausbildungsdauer / Prüfungen


    Ausbildungsdauer: 3 Jahre
    Zwischenprüfung: Während der Berufsausbildung ist vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung abzulegen.
    Abschluss- und Gesellenprüfung: Die Ausbildung schließt mit einer Abschlussprüfung ab.

Unternehmensprofil

Die Otto & Ernst Cordes GmbH & Co. KG ist ein Familienbetrieb, der bereits seit 1926 im Bereich der Haustechnik tätig ist. Ernst-Otto Cordes leitet den Betrieb heute in dritter Generation. In der Region Kluse-Steinbild im Emsland bietet das Unternehmen einen hervorragenden Service bei allen Arbeiten in den Bereichen Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro.


Heute beschäftigt die Firma mehr als 100 Mitarbeiter, davon 15 Auszubildende, die durch ständige Schulungen ein aktuelles Fachwissen besitzen. Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter motiviert und zufrieden sind und unterbreiten daher diverse weitere Angebote, wie z.B. einen Azubi-Roller für den Weg zur Arbeit, Handyverträge, Fahrradleasing, regelmäßige Mitarbeiterveranstaltungen und -gespräche etc. Aus diesem Grunde wurden wir mit dem Siegel “Deutschlands Attraktive Arbeitgeber” erstmals 2016 und erneut in 2018 ausgezeichnet.


Wenn Du Teil eines innovativen Teams im nördlichen Emsland werden möchtest und Intersse an Technik zeigst, dann ist die Otto & Ernst Cordes GmbH & Co. KG das richtige für Dich!