Samtgemeinde Werlte

Marktstr. 1
49757 Werlte
Deutschland



Tel.: 059512010
Fax: 0595120153
E-Mail: info@werlte.de
http://www.sgwerlte.de
Facebook
Instagram
XING

Ausbildungsberufe

Klicke auf einen Ausbildungsberuf deiner Wahl, um eine Bewerbung zu schreiben

  • Verwaltungswirt (m/w/d)

    Eine Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/in (m/w/d) in der Samtgemeinde Werlte ist nicht nur spannend, sondern auch äußerst abwechslungsreich und zukunftsorientiert.

    Wir bieten dir:

    • eine zweijährige qualifizierte Ausbildung in Theorie und Praxis im Beamtenverhältnis auf Widerruf
    • Förderung deiner beruflichen Talente
    • Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung
    • ein dynamisches und erfahrenes Team
    • eine moderne und zukunftsorientierte Verwaltung

    Was erwarten wir:

    • Hochschulreife, Fachhochschulreife, Sekundarabschluss I bzw. einen gleichwertigen anerkannten Bildungsstand
    • Leistungs- und Lernbereitschaft
    • Kreativität und Flexibilität sowie Kooperationsbereitschaft und Team-fähigkeit
    • eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
    • EDV-Grundkenntnisse wären von Vorteil

    Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

     

    Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisabschriften) werden per E-Mail erbeten an

    personal@werlte.de

     

    Weitere Auskünfte erteilt Herr Marco Kohnen, Telefonnummer: 05951/201-34,

    E-Mail: kohnen@werlte.de, Internet: www.sgwerlte.de.

  • Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

    Du suchst einen sicheren, zukunftsorientierten und technisch anspruchsvollen Job. Und willst einen Beitrag zum Umweltschutz leisten? Dann empfehlen wir dir unsere umwelttechnische

     

    Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

     

    Auf der Kläranlage überwachst und steuerst du die Abwasserreinigung. Die Wartung und Pflege der Maschinen gehört genauso dazu wie die Beurteilung und Beseitigung von Störungen. Natürlich entnimmst du auch Wasserproben, untersuchst sie und wertest sie aus.

     

    Das bringst du mit:

    Wenn du einen qualifizierten Realschulabschluss (Sekundarabschluss I) hast und du den Mix aus Physik, Chemie und Biologie spannend findest, dann hast du die besten Grundvoraussetzungen. Es sollte dich auch nicht stören, wenn es mal unangenehm riecht. Vor allem arbeitest du gerne im Team, denn es sollen sich alle aufeinander verlassen können.

    Was wir dir anbieten:  

    Einen soliden Job mit Zukunft. Du erhältst eine attraktive Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag, eine Jahressonderzahlung und 30 Urlaubstage im Jahr. Außerdem übernehmen wir einen Teil der Fahrtkosten zur Berufsschule, Prüfungsvorbereitungskurse und Arbeitskleidung.

     

    Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisabschriften) werden per E-Mail erbeten an

    personal@werlte.de

    Weitere Auskünfte erteilt Herr Marco Kohnen, Telefonnummer: 05951/201-34,

    E-Mail: kohnen@werlte.de, Internet: www.sgwerlte.de.

     

  • Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)

  • Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)

Praktikumsberufe

Zur Zeit werden leider keine Praktika angeboten.

Unternehmensprofil



fünf Gemeinden …

                      … eine Gemeinschaft

In der Samtgemeinde Werlte, der größten Hümmlinggemeinde mit über 17.000 Einwohnern, finden Sie all das, was Ihnen ein Ort auf dem Land bieten kann.

Die Samtgemeinde Werlte verbindet die Vorzüge einer Kleinstadt mit der erholsamen Idylle auf dem Land. So gibt es bei uns einen florierenden Einzelhandel und auch im schulischen Bereich steht Werlte anderen Orten mit  einem Gymnasium, 2 Oberschulen und Grundschulen in allen Mitgliedsgemeinden in nichts nach. Die vielen Restaurants mit nationaler und internationaler Küche runden das Programm ab.

Die Ursprünge der Samtgemeinde Werlte reichen zum Teil bis in die Steinzeit zurück, was die vielen Großsteingräber belegen. In einer Schenkung an das Kloster Corvey wurde der Hümmling und somit auch der Bereich unserer Samtgemeinde erstmalig 834 erwähnt. Später fiel der Hümmling unter anderem dem Herzogtum Arentberg, von 1810 bis 1813 dem napoleonischen Frankreich oder dem Königreich Preußen zu.

Mit dem Gesetz zur Neugliederung der Gemeinden, das am 1. Januar 1973 in Kraft trat wurden die Gemeinden Bockholte, Ostenwalde, Wehm und Wieste in die Gemeinde Werlte eingegliedert. Durch dieses Gesetz wurde auch die damalige Samtgemeinde Lorup aufgelöst. Von nun an bilden die fünf Gemeinden Werlte, Lahn, Lorup, Rastdorf und Vrees eine starke Gemeinschaft – die Samtgemeinde Werlte.

Das Team der Samtgemeinde Werlte besteht aus dynamischen und motivierten Mitarbeitern, die offen für neue Impulse von außen sind.

Möchten auch Sie Teil dieses Teams werden, dann setzen sich mit uns in Verbindung.