Langjähriger Ehrenamtler geht von Bord

Jörg Kannegießer legt Ehrenamt als Koordinator für den Standort Rhauderfehn nieder.
Er initiierte vor 5 Jahren die erste Messe an diesem Standort und koordiniert seitdem ein stetig wachsendes lokales Netzwerk aus ausbildenden Betrieben und Schulen. Nun möchte er zum Jahresende 2019 aus zeitlichen und gesundheitlichen Gründen das Amt in neue Hände legen.

Thorsten Toren, 1. Vorsitzender Chance: Azubi e.V. (links im Bild), verabschiedet langjährigen Koordinator Jörg Kannegießer



Thorsten Tooren, 1. Vorsitzender bei Chance: Azubi e.V., verabschiedete Jörg Kannegießer bei dessen letzter Ausbildungsmesse im Okotber in Ostrhauderfehn und bedankte sich für sein außerordentliche Engagement. „Er hat ein tolles Netzwerk aufgebaut, das jedes Jahr hunderten Schülern die Chance bietet, direkt am Wohnort mit engagierten Ausbildungsbetrieben ins Gespräch zu kommen. Dabei pflegte er gute Beziehungen sowohl zu den lokalen Betrieben als auch zu den Schulen“, so Tooren. Unter Kannegießers Führung fand neben zahlreichen Messen der letzten Jahre auch das große Benefiz-Spiel der DFB-Allstars im Sommer 2017 in Rhauderfehn statt -
zugunsten von Chance: Azubi.

 

„Ich habe die Aufgabe als ehrenamtlicher Koordinator für den Standort Rhauderfehn und Ostrhauderfehn sehr gerne ausgeführt“, so Kannegießer. „Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, sich für die gute Sache einzusetzen, die Kontakte vor Ort zu pflegen und zu vernetzen.“ Der Abschied falle sehr schwer, es sei nun aber Zeit, das Amt in neue Hände zu geben.
Erste Gespräche zur Nachfolge von Jörg Kannegießer wurden bereits geführt. Interessierte Personen können sich aber noch unverbindlich beim Verein melden und unter 0491-79699820 weitere Informationen erhalten.