AMF-Bruns GmbH & Co. KG

Hauptstraße 101
26689 Apen

Tel.: 04489-727130
Fax: 04489-727135
E-Mail: karriere@amf-bruns.de
http://www.amf-bruns-azubi.de

Ausbildungsberufe

Bewerbung

Persönliche Angaben

Schulbildung & Noten


Mathematik

Deutsch

Englisch

Sport

Bewerbungsunterlagen





Wann willst Du Deine Ausbildung / Dein duales Studium beginnen?

Gewünschter Startzeitpunkt:

Deine persönliche Nachricht

[recaptcha]

Angaben in den mit * gekennzeichneten Formularfeldern sind für die weitere Bearbeitung notwendig. Rückfragen zu Ihrer Bewerbung beantworten die jeweiligen Unternehmen direkt. Die Kontaktdaten der Unternehmen sind auf den Unternehmensportraits unter https://chance-azubi.de abgebildet.

Klicke auf einen Ausbildungsberuf deiner Wahl, um eine Bewerbung zu schreiben

  • Feinwerkmechaniker (m/w/d)

    Dauer: 3,5 Jahre

    Anforderungen: mindestens guter Hauptschulabschluss und handwerkliches Geschick; Motivation, Zuverlässigkeit, Lern- und Leistungsbereitschaft

    Ausbildungsinhalte: Herstellung und Instandhaltung von Maschinen, Geräten, Systemen und Anlagen sowie von Produkten der Stanz-, Schnitt- und Umformtechnik sowie Vorrichtungs- und Formenbautechnik; Arbeitsfelder: Maschinenbau, Werkzeugbau, Feinmechanik

     

  • Technischer Produktdesigner (m/w/d)

    Dauer: 3,5 Jahre

    Ausbildungsort: Apen

    Anforderungen: mittlerer Bildungsabschluss, technisches und mathematisches Verständnis; Motivation, Zuverlässigkeit, Lern- und Leistungsbereitschaft

    Ausbildungsinhalte: u. a. erstellen und anwenden technischer Dokumente; ausführen von Berechnungen; beurteilen von Werk- und Hilfsstoffen; Fertigungstechnik; Füge- und Montagetechnik;gestalten, entwerfen und konstruieren von Objekten

  • Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)

    Dauer: 3 Jahre

    Ausbildungsort: Apen

    Anforderungen: mittlerer Bildungsabschluss, gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch, Interesse an IT-Technik und elektronischen Medien, Motivation, Lern- und Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit

    Ausbildungsinhalte: u. a. Planung und Konfiguration von IT-Systemen. Installieren und Einrichten von Hardwarekomponenten, Betriebssystemen und Netzwerken Unterstützung der Nutzer bei Anwendungsproblemen

  • Mechatroniker (m/w/d)

    Dauer: 3,5 Jahre

    Ausbildungsort: Apen

    Anforderungen: guter Realschulabschluss, mathematisches und technisches Verständnis, Lern- und Leistungsbereitschaft, Motivation, Zuverlässigkeit

    Ausbildungsinhalte: Grundlagen der Elektronik und Metallbearbeitung; Installation von elektrischen Baugruppen und Komponenten; prüfen und messen elektrischer Größen; Baugruppen und Komponenten zu Maschinen und Systemen zusammenbauen, maschinelles und manuelles Umformen, Spanen und Trennen

  • Industriekaufmann (m/w/d)

    Dauer: 3 Jahre

    Ausbildungsort: Apen

    Anforderungen: guter Realschulabschluss, mathematisches und kaufmännisches Verständnis, Lern- und Leistungsbereitschaft, Motivation, Zuverlässigkeit

    Ausbildungsinhalte: u. a. Geschäftsprozesse, Vertrieb, Personal, Marketing, Leistungserstellung, Beschaffung und Bevorratung, Kommunikation, Leistungsabrechnung, Unternehmensprozesse

  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

    Dauer: 3 Jahre

    Ausbildungsort: Apen

    Anforderungen: mittlerer Bildungsabschluss, gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch, gutes Zahlengedächtnis und räumliches Vorstellungsvermögen, gute Organisations- und Koordinationsfähigkeit, Interesse an wirtschaftlichen Vorgängen, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, körperliche Fitness

    Ausbildungsinhalte: u.a. fachgerechtes Lagern von Gütern, Wareneingangskontrolle, Erfassen von Lagerorten, Durchführen von Bestandskontrollen, innerbetrieblicher Transport von Waren, Kommissionierung, Versandvorbereitung, Warenausgang

  • Bachelor of Engineering (Maschinenbau) (m/w/d)

    Duales Studium

    Dauer: 3,5 Jahre

    Ausbildungsort: Apen

    Anforderungen: Abitur mit überdurchschnittlichen Noten; Leistungsbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement; Interesse an einer verantwortungsvollen technischen Aufgabe bei AMF-Bruns nach erfolgreicher Beendigung des Studiums

    Ausbildung in einem technischen Beruf, parallel Studium an der PHWT Diepholz

    Studieninhalte: u. a. Technische Mechanik; Werkstofftechnik; Elektrotechnik; Physik; Mathematik; Grundlagen der Informatik; Fertigungstechnik; Konstruktion

    Abschluss: Bachelor of Engineering

  • Bachelor of Engineering (Wirtschaftsingenieurwesen) (m/w/d)

    Duales Studium

    Dauer: 3,5 Jahre

    Ausbildungsort: Apen

    Anforderungen: Abitur mit überdurchschnittlichen Noten; Leistungsbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement; Interesse an einer verantwortungsvollen technischen Aufgabe bei AMF-Bruns nach erfolgreicher Beendigung des Studiums

    Ausbildung zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau, parallel Studium an der PHWT Diepholz

    Studieninhalte: u. a. Technische Mechanik; Thermodynamik; Recht; Finanzwirtschaft; Präsentation; Englisch

    Abschluss: Bachelor of Engineering

Unternehmensprofil

Die AMF-Bruns GmbH & Co. KG ist ein 1958 gegründetes Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Apen. AMF-Bruns befindet sich in dritter Generation in Familienhand und beschäftigt derzeit etwa 350 Mitarbeiter. Das Unternehmen gliedert sich in die zwei Betriebsbereiche Förderanlagen und Hubmatik.

Ob Zuckerförderung in Guatemala und Russland oder Getreideförderung in Arabien – oft ist Technik von AMF-Bruns im Spiel. Das Leistungsspektrum im Förderanlagenbau umfasst die Konstruktion, die Herstellung, die Montage und Inbetriebnahme sowie die Wartung und Instandsetzung von Förderanlagen für Schüttgüter. Weil unsere weltweiten Auftraggeber aus den unterschiedlichsten Branchen sind – wie Zucker, Holz, Kraftwerke, Getreide, Mehl, Gips und Müll – garantieren wir jede Menge Abwechslung und vielseitige Aufgaben.

Unsere Hubmatik – Produkte hat wahrscheinlich jeder schon mal gesehen, der hinter einem Bus, Taxi, oder Behindertentransporter gefahren ist. Der kleine Aufkleber an der Tür verrät – hier ist ein Produkt von AMF-Bruns drin: z.B. ein Liftsystem, ein Kraftknoten, eine Rollstuhlrampe, Sicherheitsgurte oder ein Smartfloor-Boden. In unserem Bereich Hubmatik konstruieren wir diese Produkte, fertigen sie an und bauen damit Fahrzeuge behindertengerecht um, womit wir das einzige Unternehmen weltweit sind. Wir haben mittlerweile mehr als 20 Patente angemeldet, sind europaweiter Marktführer und weltweit als Innovationsführer bekannt. Über 4.000 Liftsysteme und 1800 Fahrzeugumbauten verlassen mittlerweile pro Jahr unser Werk: für Deutschland, Europa und den Rest der Welt.