Reinhard Rohrbau GmbH

Am Rögelberg 18
49716 Meppen

Tel.: +49 (0) 5932 999-0
Fax: +49 (0) 5932 999-499
E-Mail: info@rrb.de
https://rrb.de/
Facebook

Ausbildungsberufe

Bewerbung

Persönliche Angaben

Schulbildung & Noten


Mathematik

Deutsch

Englisch

Sport

Bewerbungsunterlagen





Wann willst Du Deine Ausbildung / Dein duales Studium beginnen?

Gewünschter Startzeitpunkt:

Deine persönliche Nachricht

Angaben in den mit * gekennzeichneten Formularfeldern sind für die weitere Bearbeitung notwendig. Rückfragen zu Ihrer Bewerbung beantworten die jeweiligen Unternehmen direkt. Die Kontaktdaten der Unternehmen sind auf den Unternehmensportraits unter https://chance-azubi.de abgebildet.

Klicke auf einen Ausbildungsberuf deiner Wahl, um eine Bewerbung zu schreiben

  • Baugeräteführer (m/w/d)

    3-jährige, duale Berufsausbildung im Betrieb und der Berufsschule

    Geforderter Bildungsabschluss: Erfolgreicher Abschluss der Hauptschule oder Realschule

  • Rohrleitungsbauer (m/w/d)

    3-jährige, duale Berufsausbildung im Betrieb und der Berufsschule

    Geforderter Bildungsabschluss: Erfolgreicher Abschluss der Hauptschule oder Realschule

  • Industriekaufmann (m/w/d)

    3-jährige, duale Berufsausbildung im Betrieb und der Berufsschule – Verkürzung auf 2 Jahre möglich

    Geforderter Bildungsabschluss: Erfolgreicher Abschluss der Höheren Handelsschule oder FOS

  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

    3-jährige, duale Berufsausbildung im Betrieb und der Berufsschule

    Geforderter Bildungsabschluss: Erfolgreicher Abschluss der Hauptschule oder Realschule

Unternehmensprofil

Ein zukunftsorientiertes Unternehmen

Gegründet wurde die Reinhard Rohrbau GmbH im Jahr 1951. Zunächst auf den Kulturbau spezialisiert, erweiterte das Unternehmen kontinuierlich das Leistungsspektrum. Heute deckt das seit 2012 zur niederländischen A.Hak-Gruppe gehörende Unternehmen nahezu alle Bereiche des Rohrleitungsbaus ab.

Es bestehen Kooperationen mit A.Hak Drillcon im Bereich Bohrtechnik, A.Hak Electron bei der Projektierung von Hochspannungstrassen sowie mit A.Hak Leidingbouw im Bereich des Großrohrleitungsbaus.

Die Fachleute der Reinhard Rohrbau GmbH sind bundesweit im Einsatz. Mit großer Flexibilität und auf der Basis ihres umfassenden technischen Know-hows stehen sie Auftraggebern von der Planung und Projektierung über die Montage und Inbetriebnahme bis zu sämtlichen Wartungs-, Inspektions-, Instandhaltungs- und Dokumentationsaufgaben kompetent zur Seite. Ein schneller Service, eine termingerechte Ausführung und die Einhaltung höchster Qualitätsstandards stehen hierbei immer im Mittelpunkt.

 

Blick nach vorn

Als traditionsreiches und zugleich zukunftsorientiertes Unternehmen setzt die Reinhard Rohrbau GmbH auf kontinuierliches Wachstum und verfügt neben der Firmenzentrale in Meppen auch über einen Standort in Frankfurt. Ein weiterer Ausbau des Firmennetzes ist geplant. Die Spezialisten für den Rohrbau sind immer dort, wo Kunden ihre Unterstützung benötigen: direkt vor Ort.

Als Teil der A.Hak-Gruppe und dank regelmäßiger Investitionen in modernstes technisches Equipment sowie in die Qualifikation der Mitarbeiter ist das Unternehmen für die Herausforderungen von morgen bestens gerüstet. Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sowie ein effektiver Umweltschutz sind zentrale Bestandteile der Unternehmensphilosophie. Es wurde daher ein zertifiziertes Managementsystem installiert, das diesen Anforderungen voll und ganz gerecht wird.

 

Ein bewährtes Team

Die Basis des kontinuierlichen Unternehmenserfolgs ist ein Team qualifizierter, regelmäßig geschulter Mitarbeiter. Unter den rund 110 Fachleuten befinden sich erfahrene Schweißfachingenieure, Schweißfachmänner und Lehrschweißer genauso wie Rohrleger, geprüfte Hochdruckrohrschlosser und Rohrleitungsbauer sowie geprüfte Sachkundige gemäß Wasserhaushaltsgesetz. Jeder der erfahrenen Fachleute der Reinhard Rohrbau GmbH kennt sich in seinem Metier bestens aus und verfügt über alle notwendigen Qualifikationen. Damit das auch in Zukunft sichergestellt ist, bildet das Unternehmen sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblichen Bereich aus. Junge Frauen und Männer können sich als Rohrleitungsbauer, Baugeräteführer, Bauzeichner, Industriekaufleute sowie als Fachkraft für Lagerlogistik ausbilden lassen.