Waskönig+Walter Kabel-Werk GmbH u. Co. KG

Waskönig+Walter Kabel-Werk GmbH u. Co. KG
Ramsloh
Ostermoorstraße 77
D - 26683 Saterland

Tel.: 04498/88-813
Fax: 04498/88-5864
E-Mail: r.schuermann@waskoenig.de
https://azubi.waskoenig.de/
Facebook

Ausbildungsberufe

Klicke auf einen Ausbildungsberuf deiner Wahl, um eine Bewerbung zu schreiben

  • Bachelor of Arts (Betriebswirtschaft) (m/w/d)

    Profil

    Im Rahmen des dualen Studiums absolvierst du im Wechsel von jeweils drei-monatigen Blockphasen deine Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau bei uns im Unternehmen und parallel das wissenschaftliche Studium an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik am Standort in Vechta. Während der Ausbildung lernst du alle kaufmännischen Grundtätigkeiten eines Industriebetriebes kennen. Dabei erwirbst du fundierte Kenntnisse in den funktionalen Abläufen innerhalb und zwischen den verschiedenen Abteilungen, wie z.B. Personal und Einkauf. In den Theoriephasen an der PHWT werden deine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse weiter verbessert. Dabei werden dir neben den umfangreichen fachlichen Kompetenzen auch die notwendige Methoden-, Sozial- und Führungskompetenzen vermittelt. Insgesamt lässt sich das duale Studium als interdisziplinäre Ausbildung bezeichnen, in dessen Fokus die Verzahnung von Theorie und Praxis steht.

    Anforderungen

    • Du hast die Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife erworben.
    • Du hast ein ausgeprägtes Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen.
    • Du hast eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft.
    • Du besitzt eine gute Kommunikationsfähigkeit und kannst dich gut auf Englisch ausdrücken
    • Du besitzt Engagement, Motivation und Eigeninitiative.
    • Du besitzt gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office.

    Das duale Studium dauert insgesamt ca. 3,5 Jahre. Dabei wird die Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau nach ca. 2,5 Jahren abgeschlossen. Das Studium umfasst 6 Semester und endet mit der Bachelor-Thesis.

    Weiterführende Informationen zum Studium unter www.phwt.de.

  • Bachelor of Engineering (B.Eng.) Elektrotechnik (m/w/d)

    Profil 

    Als Bachelor of Engineering/ Elektrotechnik planst du Umbauten vorhandener elektrischer Anlagen oder auch den Neubau elektrischer Anlagen bzw. die Integration hinzugekaufter Maschinen in bereits bestehende Anlagen und führst diese durch.

    Dies beinhaltet z.B. das Zeichnen von Schaltplänen, das Programmieren von Anlagensteuerungen und das Erstellen von Anlagenvisualisierungen als Bedienschnittstellen für den Anlagenführer.

    Parallel absolvierst du das Studium an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik am Standort in Oldenburg im Wechsel von jeweils drei-monatigen Blockphasen.

    Anforderungen

    • Du besitzt die Fachhochschulreife Technik oder die Allgemeine Hochschulreife
    • Du hast gute Noten in Physik und Mathematik
    • Du hast Interesse an technischen Zusammenhängen
    • Du besitzt Kommunikationsstärke und kannst dich auch auf Englisch gut ausdrücken
    • Du planst und organisierst gerne
    • Du arbeitest gerne im Team
    • Du bist bereit Verantwortung zu übernehmen

    Das Studium dauert insgesamt 7 Semester (3,75 Jahre). Außerdem machst du zeitgleich im Unternehmen eine Ausbildung zum/zur Elektroniker/-in für Betriebstechnik, die auf 2,5 Jahre verkürzt ist.

    Weiterführende Informationen zum Studium unter www.phwt.de.

  • Bachelor of Engineering (Maschinenbau) (m/w/d)

    Profil 

    Als Bachelor of Engineering/ Maschinenbau planst du Umbauten vorhandener Anlagen oder auch den Neubau von Anlagen bzw. die Integration hinzugekaufter Maschinen in bereits bestehende Anlagen und führst diese durch.

    Außerdem fällt die Überwachung des Produktionsprozesses ebenfalls in den Tätigkeitsbereich eines Bachelor of Engineering/ Maschinenbau, hierbei steht die Optimierung des Produktionsprozesses im Vordergrund.

    Parallel absolvierst du das Studium an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik am Standort in Diepholz im Wechsel von jeweils drei-monatigen Blockphasen.

    Anforderungen

    • Du besitzt die Fachhochschulreife Technik oder die Allgemeine Hochschulreife
    • Du hast gute Noten in Physik und Mathematik
    • Du hast Interesse an technischen Zusammenhängen
    • Du besitzt Kommunikationsstärke und kannst dich auch auf Englisch gut ausdrücken
    • Du planst und organisierst gerne
    • Du arbeitest gerne im Team
    • Du bist bereit Verantwortung zu übernehmen

    Das Studium dauert insgesamt 7 Semester (3,75 Jahre). Außerdem machst du zeitgleich im Unternehmen eine Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in, die auf 2,5 Jahre verkürzt ist.

    Weiterführende Informationen zum Studium unter www.phwt.de.

  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

    Profil

    Als Elektroniker/-in Fachrichtung Betriebstechnik bist du bei den Mitarbeitern im Unternehmen gefragt. Wenn eine Maschine steht, hilfst du dabei, sie wieder in Gang zu setzten. Denn zu deinen Aufgaben gehört das Warten und Instandsetzen von Produktionsanlagen. Außerdem bist du beim Aufbau neuer Systeme dabei und bist für die Installation neuer Komponenten zuständig. Dadurch das Waskönig + Walter eine eigene Ausbildungswerkstatt besitzt, kann eine gute Vorbereitung auf die Prüfungen sichergestellt werden. Außerdem kann so an einigen Fertigkeiten gezielt gefeilt werden.

    Nach der Ausbildung gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich fortzubilden. Zum Beispiel kannst du deinen Meister oder weitere Fortbildungen zum Techniker/-in oder Ingenieur/-in machen.

    Anforderungen

    • Du besitzt mindestens einen guten Realschulabschluss
    • Das Lösen von theoretischen Aufgaben macht dir Spaß.
    • Du hast großes Interesse an Mathematik, Physik und Chemie.
    • Du arbeitest gerne im Team.
    • Du schraubst gerne und fühlst dich beim Umgang mit Werkzeugen richtig wohl.

    Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre und die Berufsschule ist in Oldenburg.

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung (m/w/d)

    Profil

    Als Fachinformatiker/-in mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung erwartet dich ein täglich wechselndes Aufgabengebiet, denn jeder Auftrag ist individuell. Der/die Fachinformatiker/-in mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung erkennt im Gespräch mit den Anwendern die Probleme und konzipiert, realisiert, testet und dokumentiert daraufhin Softwareanwendungen. Die erstellten Produkte werden dann präsentiert und Anwender im Umgang damit geschult. Auch gehört das ständige Weiterentwickeln von bereits erstellten Softwareanwendung sowie den dazugehörigen Benutzeroberflächen zum Aufgabengebiet.

    Auch nach der Ausbildung gibt es viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden und sich in einem Bereich zu spezialisieren.

    Unsere Anforderungen

    • Du hast mindestens einen Realschulabschluss.
    • Du besitzt Kommunikationsstärke und kannst dich auch auf Englisch gut ausdrücken.
    • Du arbeitest gerne im Team und bringst dich mit ein.

    Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und die Berufsschule ist in Oldenburg.

  • Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)

    Profil

    Als Fachinformatiker/-in mit der Fachrichtung Systemintegration erwartet dich ein täglich wechselndes Aufgabengebiet, denn jeder Auftrag ist individuell. Als Fachinformatiker/-in mit der Fachrichtung Systemintegration bist du die Schnittstelle zwischen dem Anwender und den IT-Systemelektronikern, sowie den Anwendungsentwicklern. Du erkennst im Gespräch mit den Anwendern dessen Wünsche und Anforderungen und konzipiert, realisiert, testest und dokumentierst daraufhin eine Unterstützung in passenden Hard, Software- und Infrastruktur Anwendungen. Deine Arbeit musst du mit den anderen Fachbereichen der IT und auch externen Dienstleistern koordinieren, so dass du am Ende die erstellten Gesamtlösungen präsentieren und Anwender im Umgang damit schulen kannst. Die Ausbildung zum Fachinformatiker/-in mit der Fachrichtung Systemintegration beinhaltet neben den reinen IT Themen und der Anwendungsentwicklung auch einen kaufmännischen Teil.

    Auch nach der Ausbildung gibt es viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden und sich in einem Bereich zu spezialisieren.

    Unsere Anforderungen

    • Du hast mindestens einen Realschulabschluss.
    • Du besitzt Kommunikationsstärke und kannst dich auch auf Englisch gut ausdrücken.
    • Du arbeitest gerne im Team und bringst dich mit ein.

    Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und die Berufsschule ist in Oldenburg.

  • Industriekaufmann (m/w/d)

    Profil

    Als Industriekaufmann/-frau kannst du ein wahres Multitalent werden. Industriekaufleute steuern die betrieblichen Prozesse unter betriebswirtschaftlichen Aspekten. Sie sind dabei in allen kaufmännischen Bereichen eines Industrieunternehmens vertreten. Zum Beispiel können sie später im Einkauf eingesetzt werden und dafür sorgen, dass die Produktion immer genug und das richtige Material hat. Oder sie arbeiten in der Personalabteilung und sind für die Durchführung der Lohnabrechnung zuständig. Weitere Aufgabenbereiche können der Verkauf, das Rechnungswesen oder das Organisieren und Planen von Projekten sein.

    Auch nach der Ausbildung gibt es viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden und sich in einem Bereich zu spezialisieren. Zum Beispiel kannst du eine Weiterbildung zum Fachkaufmann/-frau IHK mit verschiedenen Schwerpunkten, wie Materialwirtschaft, Marketing, Personal oder Organisation, machen.

    Anforderungen

    • Du hast mindestens einen Realschulabschluss plus Berufsfachschule Wirtschaft.
    • Du besitzt Kommunikationsstärke und kannst dich auch auf Englisch gut ausdrücken.
    • Für dich sind Word, Excel und PowerPoint keine Fremdworte.
    • Du arbeitest gerne im Team und bringst dich mit ein.
    • Du behältst den Überblick und kannst organisieren.

    Die Ausbildungsdauer beträgt 2,5 Jahre und die Berufsschule ist in Friesoythe.

  • IT-Systemelektroniker (m/w/d)

    Profil

    In deiner Ausbildung zum / zur IT-Systemelektroniker/-in lernst du die Wartung, Pflege und Modernisierung der IT-Systeme und Netzwerkinfrastruktur. Diese erstreckt sich über das gesamte Betriebsgelände und sorgt für abwechslungsreiche Arbeitsumfelder. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise die Instandsetzung von Druckern, die Erweiterung des Netzwerkes um weitere Geräte und Switche oder die Modernisierung der eingesetzten Hardware. Zudem stellen IT-Systemelektroniker/-innen, mit Unterstützung der elektrotechnischen Instandhaltung, Spannungsversorgungen für die Systeme und Komponenten her.

    Wenn die Hardware einwandfrei funktioniert, kommt die Software ins Spiel. Im Laufe deiner Ausbildung wirst du lernen, wie die Installation von Softwarekomponenten mittels einer automatisierten Installationsroutine auf mehreren Computer erfolgt, oder wie die gesamte Installation eines Computers vom Betriebssystem bis zu den erforderlichen Softwareprodukten automatisiert erfolgt.

    Außerdem wirst du die Möglichkeit bekommen, eigenständig Projekte durchzuführen und deine eigenen Vorstellungen zu verwirklichen. Sollte es einmal haken, kannst du immer auf die Unterstützung deiner Kollegen zurückgreifen.

    Anforderungen

    • Du hast mindestens den Sekundarabschluss I
    • Du hast ein technisches Verständnis und besitzt handwerkliches Geschick
    • Englisch, Mathematik und Physik bereiten dir keine Kopfschmerzen
    • Du arbeitest gerne mit Menschen zusammen und bist kommunikativ und teamfähig
    • Auch in stressigen Situation behältst du den Überblick und einen kühlen Kopf

    Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und die Berufsschule ist in Oldenburg.

    Das sind unsere derzeitigen Azubis für die Berufe IT-Systemelektroniker/-in und Fachinformatiker/-in

  • Fachlagerist (m/w/d)

    Profil

    Als Fachlagerist/-in bist du für die fachgerechte Zustellung der Waren an den Kunden verantwortlich. Einen großen Teil der Ausbildung nimmt die Warenannahme ein, wo täglich die eingehende Ware geprüft und zu gebucht werden muss. Durch die Menge der Ware und die Strecken auf dem Gelände ist ein Stapler oft unumgänglich. Deswegen absolvieren die Azubis einen Staplerschein und einen Kranschein, der ihnen den Arbeitsalltag deutlich erleichtert. Hauptbestandteil der Ausbildung ist die Verladung. Dort sind körperliche Fitness und logisches Denken Voraussetzung. Hier muss man auch bei schlechten Wetterverhältnissen mal nach draußen.

    Auch nach der Ausbildung zum Fachlageristen gibt es die Möglichkeit um ein Jahr zu verlängern und sich dadurch zur „Fachkraft für Lagerlogistik“ weiterzubilden. Außerdem kannst du deinen Meister machen und dich zum Betriebs- oder Fachwirt weiterbilden.

    Anforderungen

    • Du hast mindestens einen Hauptschulabschluss.
    • Du packst gerne mit an und hast kein Problem mit schlechtem Wetter.
    • Du bewahrst auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf.
    • Du arbeitest gerne im Team aber kannst auch selbstständig arbeiten.

    Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre und die Berufsschule ist in Oldenburg.

  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) Schwerpunkt Metall-& Kunststofftechnik

    Profil

    Als Maschinen- und Anlagenführer/in bist du für das Bedienen, Ein- und Umrüsten der Maschinen und Anlagen zuständig. Da sich der technische Stand ständig weiterentwickelt, musst du dich immer neuen Herausforderungen stellen. Während der Ausbildung kannst du ein sehr großes Spektrum an Informationen über Fertigungsmaschinen in der Kabelherstellung erlernen. Dabei lernst du nicht nur eine einzige Maschine kennen, sondern durchläufst sämtliche Fertigungsabteilungen. Außerdem erhältst du Einblicke in die Fertigungssteuerung, das Labor, die Instandhaltung und in den Einkauf, damit du ein umfassendes Bild über die Herstellung von Kabel bekommst.

    Nach der Ausbildung kannst du zum Beispiel noch eine weitere Ausbildung zum/r Industriemechaniker/ -in oder Elektroniker/-in für Betriebstechnik machen. Außerdem gibt es die Möglichkeit einen Meister zu machen oder die 12 Klasse der Fachoberschule zu besuchen.

    Anforderungen

    • Du hast mindestens einen Hauptschulabschluss.
    • Du hast Interesse an Technik und mechanischen Vorgängen
    • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein stehen bei dir ganz weit oben.
    • Du bist kommunikativ und motiviert zu lernen.

    Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre und die Berufsschule ist in Friesoythe.

Unternehmensprofil

Waskönig+Walter Kabel-Werk GmbH u. Co. KG ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern und derzeit 47 Auszubildenden, das sich speziell mit der Herstellung und dem Handel von Energie- und Starkstromkabel sowie Installationsleitungen für die Bereiche Energieversorgung, Industrie, Anlagenbau und Elektrogroßhandel befasst.

Als sicherer und zukunftsorientierter Arbeitgeber bietet Waskönig+Walter neben einem guten Betriebsklima bereits während der Ausbildung ein hohes Maß an Eigenverantwortung und individueller Unterstützung, wie etwa kontinuierlichen, betrieblichen Unterricht sowie intensive Prüfungsvorbereitungen durch interne und externe Schulungen.